Presse u. Neuigkeiten
02.10.2017, 12:26 Uhr
Verkehrsminister Wüst im Kreis Warendorf
"Unser neuer Verkehrsminister Hendrik Wüst ist sehr offen für alle Verkehrsanliegen bei uns im Kreis Warendorf, hört zu, nimmt Anregungen gerne auf", fasst Fraktionsvorsitzender Guido Gutsche das Ergebnis einer Gesprächsrunde mit dem Minister im Kreis Warendorf zusammen. Er sei froh, dass man mit dem neuen Verkehrsminister aus dem Münsterland einen Fachmann habe, der sich mit den örtlichen Problemlagen im Münsterland auskenne. Gutsche, der als Mitglied der Verkehrskommission des Regionalrats auch mit der Priorisierung der Fördergelder für den kommunalen Straßenbau im Münsterland befasst ist, informierte den Minister, dass die rot-grüne Vorgängerregierung in der Förderperiode 2012 bis 2016 dem Münsterland rund 44 Millionen Euro Fördergelder vorenthalten habe, von denen auch der Kreis Warendorf mit einem Fünftel partizipiert hätte. Das entspricht in etwa der Förderung von 2-3 kommunalen Umgehungstraßen bzw. Lückenschließungen im Kreisgebiet.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Kreistagsfraktion Warendorf  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.09 sec. | 67380 Besucher