Sozialausschuss

Sozialhilfe

Unser Standpunkt:
Wir müssen alle Anstrengungen unternehmen, die Zahl der Arbeitslosen im Kreis zu senken. Vor allem für die Langzeitarbeitslosen sind auch durch die Sozialpolitik Hilfen zur Arbeit zu leisten. Wer Sozialhilfe braucht, muss sie erhalten. Wer Sozialhilfe erhält, muss soweit es in seinen Kräften steht, durch eigene Arbeitsleistung zum Lebensunterhalt beitragen.

Unser Schwerpunkt:

  • Einrichtung und Weiterentwicklung der Ausweg gGmbH. Die Ausweg gGmbH berät Sozialhilfeempfängerinnen und -empfänger individuell und vermittelt sie in passende Beschäftigungsverhältnisse. Die Vermittlungserfolge geben uns recht: Wir werden die Ausweg gGmbH zu einer dauerhaften Einrichtung machen.

Familien

Unser Standpunkt:

Unser Kreis ist eine Familienregion. Wir fühlen uns den Familien , insbesondere den kinderreichen Familien verpflichtet.

Unsere Schwerpunkte:

  • Wir wollen einen weiteren verstärkten Ausbau des Jugendamtes im Präventivbereich. Die Förderung der Erziehung in der Familienarbeit hat für uns höchste Priorität.
  • Beratung der Familien insbesondere der Ein-Eltern-Familien ist uns ein besonderes Anliegen.
  • Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf sollen über die Erfüllung des Rechtsanspruchs auf einen Kindergartenplatz hinaus der Bedarf an Betreuungsmöglichkeiten für die unter drei- und die über sechsjährigen beachtet werden.

Der Sozialausschuss soll zuständig sein für die Vorbereitung

a) der Satzung über die Durchführung der Sozialhilfe sowie der dazu erforderlichen Richtlinien,

b) von Entscheidungen über soziale Leistungen des Kreises,

c) von Entscheidungen im Rahmen des Gesundheitswesens,

d) von Entscheidungen im Rahmen der Haushaltsplanberatungen.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
© CDU Kreistagsfraktion Warendorf  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 8217 Besucher